Duckula Online > Produkte > Hörspiele
 
 
 
 

Hörspiele

Die Hörspielreihe erschien kurz nach TV-Start von Graf Duckula im Jahr 1990. Für die Kassetten, auf denen jeweils zwei Folgen Platz fanden, wurde die deutsche Tonspur der Serie genommen. Allerdings fügte man noch einen Erzähler ein, der die wichtigsten Dinge umschrieb.

Die Folgen dauerten etwa 50 Minuten.

Die Beschreibungen stammen von den Rückseiten der Kassetten. 
Vielen Dank an Michael Bickel für Cover und Infos zur 5. und 8. Folge, sowie an Mirko Bohl für Cover und Infos zur 11. Folge und Juliane Heuckmann für Cover und Infos zur 12. Folge!

Die Kassetten sind nicht mehr im Handel erhältlich, ich empfehle den öfteren Besuch des Online-Auktionshauses eBay. Dort wird man häufig fündig.

Übersicht über die Kassetten

01 Das Saxophon im Sarkophag / Vampir ahoi!
02 Stürmisch war die Nacht / Als gestern morgen war
03 Tapetenwechsel / Igors Horrorstunde
04 Der Geist von Schloss Mc Duckula / Viva España
05 Die Multi-Mix- und Mischmaschine / Walzer, Witze, Känguruhs
06 Im Nebel klärt sich alles auf / Folter inbegriffen
07 Der rasende Vampir / Planet der Kuscheltiere
08 Zimmerservice inklusive / Der Glöckner von Notre Dame
09 Memoiren des Grauens / Butler zu vermieten
10 Stein um Stein / Igor, der Gütige
11 Im Rathaus ist die Hölle los / Manegenzauber
12 Der kleine Riese Fi-Fa-Fo / Die Blutprobe

Beschreibungen der Folgen

Folge 01: Das Saxophon im Sarkophag / Vampir Ahoi!
duckla01.jpg (19744 Byte)

Graf Duckula hält es vor lauter Langeweile nicht mehr aus, erst der Bericht eines Vorfahren, ein bekannter Ägyptologe, über das magische Saxophon bringt ihn wieder in Schwung. Verfolgt von der Gaunerbande der Krähen macht er sich mit Butler Igor und Kindermädchen Emma auf den Weg zu den Pyramiden, um das verschwundene Instrument zu suchen.

Folge 02: Stürmisch war die Nacht / Als gestern morgen war
duckla02.jpg (23638 Byte)

In einer stürmischen Gewitternacht erwachen das künstliche Geschöpf des Dr. von Gänseklein und der steinerne Vorfahr Graf Duckulas, Statula, zum Leben. Bei seinem Weg in die Küche trifft der hungrige Graf auf seinen blutrünstigen Vorfahren, und eine haarsträubende Jagd durch das Schloss beginnt... In seinem zweiten Abenteuer macht Duckula mithilfe einer Achterbahn eine Reise durch die Zeit.

Folge 03: Tapetenwechsel / Igors Horrorstunde
duckla03.jpg (19238 Byte)

Graf Duckula leidet unter Alpträumen, um sich abzulenken will er sein muffiges Schloss renovieren lassen. Er beauftragt damit den bekannten Designer der Weltstars, Monsieur Robert. Doch weder Butler Igor, noch Kindermädchen Emma sind mit den Veränderungen einverstanden und treten deshalb in einen Streik, um Monsieur Robert los zu werden.

Folge 04: Der Geist von Schloss McDuckula / Viva España
duckla04.jpg (21831 Byte)

Graf Duckula, Igor und Emma reisen mit dem Auto nach Schottland, um das Ungeheuer von Loch Ness aufzuspüren. Dort wohnen die Drei bei einem schottischen Verwandten des Grafen, der, so hofft Igor, endlich einen echten Vampir aus unserem Vegetarier machen soll. Durch das Auftauchen des Schlossgeistes und Dr. von Gänseklein nimmt die gesamte Reise einen gewohnt chaotischen Verlauf.

Folge 05: Die Multi-Mix- und Misch-Maschine / Walzer, Witze, Känguruhs
duckla05.jpg (48440 Byte)

Da sich Graf Duckula bei seinen Yogaübungen von Igor und Emma gestört fühlt, beschließt er, ihnen zu kündigen und seinen Lebensunterhalt als Zauberkünstler selbst zu verdienen. Die Unsichtbarifizierungsmaschine des Dr. von Gänseklein soll ihm dabei helfen, doch hat diese ein paar kleine Fehler, die für unseren Grafen unangenehme Folgen haben.

Folge 06: Im Nebel klärt sich alles auf / Folter inbegriffen
duckla06.jpg (18451 Byte)

Graf Duckula liebt es, Detektiv zu spielen, daher zieht es ihn ins neblige London. Dort wird er vom englischen Privatdetektiv Herlock Soames mit dem Dieb  der Kronjuwelen verwechselt und ins Gefängnis gesteckt. Helfen kann jetzt nur noch Dr. von Gänseklein und sein Super-Power-Smog-Vampir-Staubsauger. Gegen Geldsorgen hilft das aber auch nicht. Im zweiten Abenteuer öffnet Duckula deshalb sein Schloss für Besucher.

Folge 07: Der rasende Vampir / Planet der Kuscheltiere
duckla07.jpg (22561 Byte)

Pleitegeier über Schloss Duckula? Der Geschwindigkeitsrekord für Landfahrzeuge bringt Abhilfe und einen unerwarteten Rekord. Aufregende Abenteuer im Weltraum, seltsame Wesen auf fremden Planeten - dabei wollte Graf Duckula doch nur seine 14.998 Mampfie-Pampfie Frühstücksflocken-Gutscheine gegen einen Raumfahrerhelm eintauschen.

Folge 08: Zimmerservice inklusive / Der Glöckner von Notre Dame
duckla08.jpg (69304 Byte)

Wochenend und Sonnenschein im Strandhotel - so fängt es an. Verkehrte Welt und Nieselregen - so hört es auf. Armer Graf! Weder als Zimmermädchen, noch als Koch oder als Tellerwäscher macht er sich besonders gut. Da läuft es in Paris schon besser. Aber nur, bis Kommissar Migraine ihm auf die Spur kommt und der Glöckner von Notre Dame sich ausgerechnet in Emma verknallt.

Folge 09: Memoiren des Grauens / Butler zu vermieten
duckla09.jpg (21383 Byte)

Ja, ja, die guten, alten, bösen Zeiten! Urgroßvater Duckulas Tagebuch lässt sie in alter, blutrünstiger Frische auferstehen - zum Schrecken seines Urenkels. Ob es eine gute Idee war, das Tagebuch auszugraben? Jedenfalls die Idee, Igor und Emma zu vermieten, war nicht viel besser. Auch das muss Duckula am eigenen Leibe bitter erfahren.

Folge 10: Stein um Stein / Igor, der Gütige
duckla10.jpg (20060 Byte)

Eines Morgens erwacht Graf Duckula auf freier Wiese: Sein Schloss ist weg. Verkauft. Stück für Stück per Post nach Amerika verschickt und dort wieder aufgebaut - aber wie! Und wer steckt dahinter? Was haltet Ihr davon, unseren vegetarischen Grafen als Blutsauger, Emma als Intelligenzbestie und Igor als fanatischen Vampirjäger an der Seite von Dr. von Gänsekleins zu sehen?

Folge 11: Im Rathaus ist die Hölle los / Manegenzauber
duckla11.jpg (55423 Byte)

"Unser Dorf soll schöner werden" - das kann für Duckula nur Schlossrenovierung heißen. Doch, doch: Der Graf ist sehr für Fortschritt, aber - wohin soll das führen? Erstmal jedenfalls ins Rathaus, aber bis man dort mal den richtigen Ansprechpartner findet... Graf Duckula und seine Getreuen, Igor und Emma, beim Zirkus: Ob das wohl gutgeht? Messerwerfer, Hochseil-, Trapez- und Löwennummer...

Folge 12: Der kleine Riese Fi-Fa-Fo / Die Blutprobe

Dr. von Gänsekleins Superpflanzenwuchsmittel lässt nicht den geplanten Knoblauchwald um Schloss Duckula sprießen, sondern einen Broccoli, der in den Himmel wächst. Den findet Duckula noch gut, aber das Familientreffen der blutgierigen Verwandtschaft, das muss verhindert werden! Hoffentlich geht dieser Kelch an ihm vorüber!